Bautrocknung - hg bausanierung-gisbers

Direkt zum Seiteninhalt

Bautrocknung

BAUSANIERUNG
Ein Neubau braucht Zeit, um richtig auszutrocknen. Das Wasser kommt aus dem Mörtel, den Mauerwerk, den Anstrichen und vom Niederschlag, wo der Rohbau noch kein Dach hatte. Bei Zeitdruck kann man Firmen mit der Bautrocknung beauftragen. Sie lässt sich mit leistungsstarken Heizanlagen beschleunigen. Das Grundprinzip beruht auf Erwärmung und Fortführung der mit Wasserdampf angereicherten Luft. Ein Neubau aus Mauerwerk oder Beton trocknet nur langsam: man kann z.B. einen Winter dafür veranschlagen. Beschleunigen lässt sich der Vorgang unter Umständen durch leistungsstarke Heizanlagen.

Zurück zum Seiteninhalt